Wetter in Bayern Dächer im Raum Berchtesgaden von Schneelast bedroht

Hunderte Gebäude im Raum Berchtesgaden sind derzeit von den Schneemassen auf ihren Dächern bedroht. Die Einsatzkräfte konnten bereits knapp hundert von ihrer Last befreien.

Kräfte der Bundeswehr auf dem Dach der Therme in Berchtesgaden
DPA

Kräfte der Bundeswehr auf dem Dach der Therme in Berchtesgaden


Im Raum Berchtesgaden kämpfen die Helfer weiter gegen die Schneemassen. Die Straßen waren am Freitag großenteils freigeräumt - doch der Schnee, der sich auf den Dächern angesammelt hat, bereitet den Behörden Sorge.

Mehr als 450 Gebäude seien bedroht, bisher seien knapp hundert bereits von der Last befreit, teilten die Einsatzbehörden mit. Etwa 800 Kräfte von Bundeswehr, Technischem Hilfswerk (THW), Feuerwehr und anderen Organisationen seien im Einsatz. Der Schnee lag vielfach mehr als einen Meter hoch auf den Dächern.

"Es sind zunächst die Dächer zu räumen", sagte Landrat Georg Grabner (CSU). Er hatte am Donnerstag für Teile seines Landkreises Berchtesgadener Land den Katastrophenfall ausgerufen, um unter anderem Hilfe der Bundeswehr anfordern zu können.

Insgesamt waren in dem Katastrophengebiet zwischen 100 und 200 Soldaten im Einsatz. Die Anfragen zum Räumen von Dächern kämen laut einem Sprecher des Landratsamtes von Bürgern und Gewerbetreibenden, aber auch von öffentlichen Einrichtungen wie Schulen. Die betreffenden Dächer würden nun von Fachleuten überprüft.

Fotostrecke

15  Bilder
Heftiges Winterwetter: Schnee, Schnee, Schnee

Am Donnerstagnachmittag begannen Gebirgsjäger der Bundeswehr unter anderem, das Dach der Therme in Berchtesgaden zu räumen.

Doch nicht nur Dächer sind gefährdet, dem Schnee nicht standhalten zu können: Unter Schneelast brechende Bäume bedrohten den Verkehr. Ein Hubschrauber solle sobald wie möglich beginnen, Bäume an der weiter gesperrten Strecke in den Ortsteil Buchenhöhe von der Last zu befreien. Dort sind weiter rund 300 Menschen von der Außenwelt abgeschnitten.

Laut Vorhersagen sollen die Niederschläge in Bayern zwar vorübergehend etwas nachlassen, doch in der Nacht auf Sonntag soll es zu weiteren Schneefällen kommen.

Video: Bundeswehr hilft beim Winterdienst in Bayern

cop/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.