Analyse zu Boeing 737 Max 8
"Hohe psychologische Hürde" für Piloten

14.03.2019, 07:07 Uhr - Innerhalb von fünf Monaten sind zwei 737 Max 8 abgestürzt. Boeing selbst hat ein vorübergehendes Startverbot für die "gesamte weltweite Flotte" empfohlen. Sind Piloten mit dem Jet überfordert? Eine Analyse des Luftfahrtexperten Elmar Giemulla.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Todesflieger Boeing 737 Max 8: "Das ist ein großer Imageschaden"
  • Flugzeugabsturz Äthiopien: China verbietet Flüge mit Boeing 737 Max 8
  • Flugzeugabsturz Äthiopien: "Das Flugzeug schwankte in der Luft"
  • Airbus A380: Scheitern eines Giganten
  • Videoanalyse zu 737 Max: "Dass Boeing sich selbst kontrolliert, hat ein Geschmäckle"
  • Absturz von Lion-Air-Boeing: "Wir müssen uns die Lage dramatisch vorstellen"
  • Schüler streiken in über 110 Ländern: "Es ist unsere Zukunft"
  • Deutsche Muslime nach Christchurch: Wie groß ist die Angst nach den Anchlägen?
  • Abstürze der Boeing 737 Max: US-Regierung überprüft Flugaufsichtsbehörde
  • Grenze Venezuela/Kolumbien: "Es sterben auch Kinder"
  • US-Amateurvideos: Schneeballgroße Hagelkörner ängstigen Hausbewohner
  • "Viking Sky": Neue Amateurvideos zeigen Chaos an Bord