Mourinho provoziert Juve-Fans
"Bei kühlem Kopf wäre ich nach Hause gegangen"

08.11.2018, 07:58 Uhr - José Mourinho genoss den Triumph bei Juventus Turin. Nach dem Schlusspfiff legte er sich mit den gegnerischen Fans an - und musste vor wütenden Juve-Spielern geschützt werden. Für den Portugiesen war seine Hand-am-Ohr-Geste nur die Reaktion auf die Sticheleien der Fans.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Mourinho hat schlechte Laune: "Ich mag diese Pressekonferenz nicht"
  • Marco Fuchs stiehlt Ihnen 180 Minuten: "Aus dem Sturm könnte ein Orkan werden"
  • Mourinho verlässt Pressekonferenz: "Habe mehr Titel geholt als alle anderen Trainer zusammen"
  • Arsenal gegen Manchester: "Könnten Sie mit Mourinho befreundet sein, Herr Wenger?"
  • Real verteidigt Supercup: Mourinho verschenkt Medaille
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Silberschatz auf Rügen: "Ich dachte erst, das wäre Aluschrott"
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Nationalspieler zum Rassismus-Vorfall: "Mit viel Mut dagegen vorgehen"
  • Kurioser Torjubel: Torschütze stellt Anzeigetafel selbst um