Urteil: Online-Apotheke darf weiter über Amazon verkaufen

Urteil Online-Apotheke darf weiter über Amazon verkaufen

Eine Münchner Apotheke klagte, weil ein Konkurrent aus dem Oberharz rezeptfreie Medikamente über Amazon vertrieb. Doch das ist rechtens, hat nun ein Gericht entschieden. mehr...

E-Auto-Hersteller: Tesla entlässt sieben Prozent der Beschäftigten

E-Auto-Hersteller Tesla entlässt sieben Prozent der Beschäftigten

Mit weniger Mitarbeitern mehr Autos bauen: Tesla will rund 3000 Arbeitsplätze abbauen. Gleichzeitig macht Unternehmenschef Elon Musk Druck in der Produktion. mehr... Forum ]


Nissan-Mitsubishi-Untersuchung: Ghosn soll Geld von Tochterfirma erhalten haben

Nissan-Mitsubishi-Untersuchung Ghosn soll Geld von Tochterfirma erhalten haben

Nissan und Mitsubishi untersuchen das Fehlverhalten ihres ehemaligen Verwaltungsratschefs Ghosn. Nun legen die Autohersteller einen neuen Bericht mit Indizien gegen den noch amtierenden Renault-Manager vor. mehr...

Geschäftsaufgabe wegen Brexit: "Verrückt ist noch nett gesagt"
SPIEGEL ONLINE

Geschäftsaufgabe wegen Brexit "Verrückt ist noch nett gesagt"

Dale Carr ist Engländerin und betreibt seit 22 Jahren in Berlin einen Laden für Spezialitäten aus ihrer Heimat. Wegen des Brexits will sie das Geschäft nun aufgeben - es drohe einfach zu viel Bürokratie. Ein Video von Rachelle Pouplier und Thies Schnack mehr...


Streamingdienst: Weltweit zahlen 139 Millionen Menschen für Netflix

Streamingdienst Weltweit zahlen 139 Millionen Menschen für Netflix

Dank Filmhits wie "Bird Box" wächst Netflix weiter: Für die letzten drei Monate des vergangenen Jahres verbuchte der Streamingdienst 8,84 Millionen Neukunden. Bei Anlegern kamen die Zahlen allerdings zunächst nicht gut an. mehr... Video | Forum ]

Aktiengeschäfte: Deutsche Bank soll Staat nicht über Cum-Ex-Geschäfte anderer Banken informiert haben

Aktiengeschäfte Deutsche Bank soll Staat nicht über Cum-Ex-Geschäfte anderer Banken informiert haben

Im Jahr 2007 hat die Regierung versucht, Cum-Ex-Geschäfte zu unterbinden. Die Deutsche Bank soll einem Medienbericht zufolge gewusst haben, dass das nicht ganz klappte - behielt es aber wohl für sich. mehr...


Inhaftierter Ex-Nissan-Chef: Renault will Carlos Ghosn wohl doch ersetzen

Inhaftierter Ex-Nissan-Chef Renault will Carlos Ghosn wohl doch ersetzen

Bislang hat Renault trotz Betrugsvorwürfen an seinem in Japan inhaftierten Chef Carlos Ghosn festgehalten. Nun steht die Konzernspitze offenbar doch zur Debatte. mehr...

Siemens und Alstom: Warum die Zugfusion vor dem Aus stehen könnte

Siemens und Alstom Warum die Zugfusion vor dem Aus stehen könnte

Die EU-Kommission sieht die geplante Fusion der Zughersteller Siemens und Alstom kritisch. Mit Zugeständnissen haben beide Unternehmen versucht, die Wettbewerbshüter zu überzeugen - aber reicht das? mehr... Forum ]


Drohender ungeordneter Austritt: Andrea Nahles warnt Arbeitnehmer vor Brexit-Folgen

Drohender ungeordneter Austritt Andrea Nahles warnt Arbeitnehmer vor Brexit-Folgen

Die deutsche Wirtschaft fürchtet einen harten Brexit, der Industrieverband BDI warnt vor einem Einbruch des Wirtschaftswachstums. SPD-Chefin Nahles rechnet in dem Fall mit "herben Rückschlägen" für Arbeitnehmer. mehr... Video | Forum ]

Konzerne als Miettreiber: Microsoft bietet Seattle 500 Millionen Dollar für mehr Wohnraum

Konzerne als Miettreiber Microsoft bietet Seattle 500 Millionen Dollar für mehr Wohnraum

Seit Amazon und Microsoft in Seattle große Zentralen etablierten, schossen dort die Mieten in die Höhe, die Zahl der Obdachlosen stieg. Die Unternehmen über hohe Steuern in die Pflicht zu nehmen, schlug fehl. Jetzt macht Microsoft einen Vorstoß. mehr... Forum ]

Krisentreffen von Bahn-Chef und Minister: Nach dem Rapport ist vor dem Rapport

Krisentreffen von Bahn-Chef und Minister Nach dem Rapport ist vor dem Rapport

Wie kann die Bahn wieder pünktlicher werden? Bei einem Krisentreffen mit Verkehrsminister Scheuer hat Bahn-Chef Lutz erste Maßnahmen vorgestellt. Das Problem: Das Papier enthält im Wesentlichen bekannte Punkte. mehr... Forum ]

Studie zur E-Mobilität: In Norwegen fährt bereits jeder zweite Neuwagen elektrisch

Studie zur E-Mobilität In Norwegen fährt bereits jeder zweite Neuwagen elektrisch

Die weltweite Nachfrage nach Elektroautos und Plug-in-Hybriden ist 2018 stark gestiegen. Weltweit wurden etwa 2,1 Millionen Wagen verkauft. Doch es gibt regionale Unterschiede. mehr... Forum ]

Klammer Staatskonzern: Bahn-Chef Lutz muss erneut zum Rapport bei Verkehrsminister Scheuer

Klammer Staatskonzern Bahn-Chef Lutz muss erneut zum Rapport bei Verkehrsminister Scheuer

Wieder muss die Bahn-Spitze beim Verkehrsminister antreten. Zu besprechen gibt es viel: Verspätete Züge, Personalmangel, marode Infrastruktur. Wie kann die Bahn gerettet werden? mehr... Forum ]

Verspätete Züge, kaputte Technik, Personalmangel: Was bei der Deutschen Bahn alles schiefläuft

Verspätete Züge, kaputte Technik, Personalmangel Was bei der Deutschen Bahn alles schiefläuft

Jahrzehnte des Missmanagements haben die Deutsche Bahn zum Sanierungsfall werden lassen. Die Probleme sind riesig - es dürfte Jahre dauern, sie zu lösen. Für Bahn-Chef Lutz ist das möglicherweise zu lange. Von Michael Kröger mehr... Video | Forum ]

Flaute beim Tech-Konzern: Apple bremst offenbar bei Neueinstellungen

Flaute beim Tech-Konzern Apple bremst offenbar bei Neueinstellungen

Apples Absatz schwächelt, die Umsatzziele im Herbst wurden verfehlt. Offenbar durchschauen Kunden die Strategie des Konzerns, der zu immer neuen Käufen animiert, statt langlebige Geräte herzustellen. Das hat intern wohl Konsequenzen. mehr...

Medienbericht: US-Behörden ermitteln gegen Huawei - Spionageverdacht

Medienbericht US-Behörden ermitteln gegen Huawei - Spionageverdacht

Nach Festnahmen von Huawei-Mitarbeitern in Polen und Kanada droht dem chinesischen Unternehmen weiterer Ärger. Die US-Justiz ermittelt offenbar gegen den Konzern, es soll um den Vorwurf der Industriespionage gehen. mehr... Forum ]